Krav Maga Mannheim

Schütze dich und deine Familie!

Krav Maga gilt seit einigen Jahren als das Selbstverteidigungssystem der Neuzeit. Es ist weder Kampfsport noch Kampfkunst, es ist zweckorientiertes Selbstverteidigungstraining basierend auf einfachen Techniken, gepaart mit Stress und Szenariotraining.

Ziel ist, gewalttätige Angriffe auf die eigenen und fremden Rechtsgüter abzuwehren und aggressive Konfrontationen möglichst unbeschadet zu überstehen.

Krav Maga ist realitätserprobt – es stammt vom israelischen Militär und ist das offizielle Kampfsystem der israelischen Armee (IDF) und Sicherheitskräfte, kann aber von jedermann (unabhängig von Alter, Geschlecht oder Körperkraft) in kürzester Zeit erlernt werden.

Es gibt keine Wettkämpfe, Regeln oder „Formen“. Das Krav Maga Training beruht auf natürlichen Reflexen und ist auch unter dem extremen psychischen Druck einer Gewalt- oder Überraschungssituation anwendbar. Durch besondere Trainingsmethoden sollen die Techniken auch ohne großen Trainingsaufwand immer in Erinnerung bleiben.

Krav Maga entwickelt sich ständig weiter, es wird permanent „überprüft“ und weiterentwickelt. Treten neue Arten von Bedrohungen auf, werden passende Lösungen entwickelt.

Krav Maga befasst sich mit Angriffen aus allen nur denkbaren Richtungen – auch mit Situationen mit mehreren Angreifern. Es wird versucht, so realitätsnah wie möglich zu trainieren und durch teilweise militärischen Drill und Trainingsmethoden den Konditionsfaktor im Krav Maga stark mit einwirken zu lassen.

Allgemein beinhaltet Krav Maga Lösungen gegen:

  • Waffenlose Angriffe (Schläge, Tritte, Würgegriffe, Umklammerungen oder Haltetechniken)
  • Bewaffnete Angriffe (z. B. Messer, Feuerwaffen, Stöcke, Steine)
  • Bedrohungen und Belästigungen
German Krav Maga Federation (GKMF)

German Krav Maga Federation

Unsere Ausbildung ist deine Sicherheit

DIE BFS AKADEMIE MANNHEIM ist Mitglied in der German Krav Maga Federation (GKMF). Die GKMF ist einer der größten Krav Maga Verbände Deutschlands und mit Schulen und Ausbildern in vielen Teilen Deutschlands vertreten. Er wurde 2009 von Sejoscha Agiri, einem der ersten deutschen Krav Maga Instructoren, gegründet.

Ziel der GKMF ist die professionelle Ausbildung des in Israel entwickelten Verteidigungssystems Krav Maga. Die GKMF besitzt Schulen in ganz Deutschland und unterrichtet Krav Maga für zivile Selbstverteidigung, Behördentraining (Law Enforcement), Sicherheitsunternehmen, Schulen und das Militär.

Viele der Ausbilder sind aktive oder ehemalige Angehörige von Bundeswehr, Polizei und dem Sicherheitsgewerbe. Alle Instructoren durchlaufen eine strenge Ausbildung und werden mehrfach im Jahr weitergebildet und rezertifiziert.

Vorteile von Krav Maga

  • Realitätserprobt
  • Keine Wettkämpfe und Regeln oder „Formen“
  • Niemand muss sich profilieren oder beweisen
  • Beruht auf den natürlichen Reflexen und ist deshalb einfach zu erlernen
  • Unter extremen Stress oder Überraschungssituationen anwendbar
  • Wird permanent „überprüft“ und weiterentwickelt
  • Fördert die persönliche Fitness und Koordination sowie die Beweglichkeit
  • Kann von jedem erlernt werden (unabhängig von Alter oder Geschlecht oder Körperkraft)

Zielgruppe von Krav Maga

  • Wer sich selbst und seine Familie schützen will
  • Alle Fitnesslevels
  • Frauen
  • Männer
  • Kinder (5 bis 11 Jahre)
  • Jugendliche (12 bis 16 Jahre)
  • Erwachsene (17 bis 99 Jahre)
  • „Das Krav Maga Training macht richtig Spaß!“

    Patrick
    Patrick
  • „Bestes Training überhaupt!“

    Maryse
    Maryse
  • „Hier kann man Körper und Geist trainieren.“

    Chris
    Chris
  • „Schöne Räumlichkeiten und nette Menschen.“

    Kai
    Kai
  • „Motivierte Trainer und sehr angenehmes Klientel.“

    Mathias
    Mathias
  • „Als Frau fühlt man sich hier wohl.“

    Semira
    Semira
  • „Alle sind sehr nett und ich fühle mich total wohl.“

    Gerrit
    Gerrit
  • „Sehr effektives Krav Maga Training!“

    Engin
    Engin
  • „Da stimmt alles!“

    Sebastian
    Sebastian

Krav Maga Trainingszeiten

Anfänger (Gruppe 1)

  • Montag 19:30 - 20:45 Uhr
  • Mittwoch 19:30 - 20:45 Uhr
  • Freitag 19:30 - 20:45 Uhr
  • Erster Dienstag im Monat 20:45 - 21:45 Uhr (Sparring)

KIDS (5 – 11 Jahre)

  • Donnerstag 17:00 - 18:00 Uhr

Anfänger (Gruppe 2)

  • Dienstag 19:30 - 20:45 Uhr
  • Donnerstag 18:15 - 19:30 Uhr
  • Freitag 19:30 - 20:45 Uhr
  • Erster Dienstag im Monat 20:45 - 21:45 Uhr (Sparring)

Jugendliche (12 – 16 Jahre)

  • Dienstag 17:00 - 18:00 Uhr

Fortgeschrittene

  • Montag 18:15 - 19:30 Uhr
  • Mittwoch 18:15 - 19:30 Uhr
  • Freitag 18:15 - 19:30 Uhr
  • Erster Dienstag im Monat 20:45 - 21:45 Uhr (Sparring)
Krav Maga Mannheim Probetraining kostenlos

Selbstverständlich hast du die Möglichkeit an zwei Trainingseinheiten Krav Maga kostenlos und unverbindlich teilzunehmen. Komme dazu einfach Donnerstags um 18:15 Uhr oder Freitags um 19:30 Uhr zu einer Anfänger-Trainingseinheit vorbei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

  • „Da stimmt alles!“

    Sebastian
    Sebastian
  • „Das Krav Maga Training macht richtig Spaß!“

    Patrick
    Patrick
  • „Als Frau fühlt man sich hier wohl.“

    Semira
    Semira
  • „Motivierte Trainer und sehr angenehmes Klientel.“

    Mathias
    Mathias
  • „Hier kann man Körper und Geist trainieren.“

    Chris
    Chris
  • „Alle sind sehr nett und ich fühle mich total wohl.“

    Gerrit
    Gerrit
  • „Schöne Räumlichkeiten und nette Menschen.“

    Kai
    Kai
  • „Bestes Training überhaupt!“

    Maryse
    Maryse
  • „Sehr effektives Krav Maga Training!“

    Engin
    Engin

Krav Maga Preise

Kids / Jugendliche

39

pro Monat

  • 1-Jahres-Vertrag
  • 1 x Training pro Woche
  • 2 Geschwister: jeweils 35 €
  • 3 Geschwister: jeweils 30 €
Kontakt

Kids / Jugendliche

44

pro Monat

  • 1/2-Jahres-Vertrag
  • 1 x Training pro Woche
Kontakt

Schüler / Studenten

49

pro Monat

  • 1-Jahres-Vertrag
  • 1 x bis 3 x Training pro Woche
  • 1 x Sparring
Kontakt

Schüler / Studenten

54

pro Monat

  • 1/2-Jahres-Vertrag
  • 1 x bis 3 x Training pro Woche
  • 1 x Sparring
Kontakt

Krav Maga Kids

Sich im Notfall selbst verteidigen zu können, gibt einem ein sicheres Gefühl. Auch Kinder können frühzeitig und von klein auf lernen, wie sie sich in gefährlichen Situationen verhalten sollten und können. Es geht nicht nur darum, den Kindern spezielle Griffe oder Techniken beizubringen, sondern ihnen auch durch das Training ein gesundes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl zu vermitteln.

Bei unseren trainierenden Kindern legen wir neben der Selbstverteidigung auch großen Wert auf die Selbstbehauptung. Uns geht es hauptsächlich darum, ein Selbstbewusstsein zu schaffen, zu fördern, die eigenen Grenzen abzustecken, aber auch die Grenzen von anderen zu respektieren.

Wir besprechen mit den Kindern, dass man es einem Menschen von außen nicht ansehen kann, ob er vielleicht Böses vorhat. Kinder finden diese Vorstellung sehr erschreckend und müssen deshalb langsam an dieses Problem herangeführt werden. Das machen wir unter anderem mit kleinen Rollenspielen oder auch inszenierten Situationen.

Die Kinder sollen sich ihres Körpers bewusst werden und lernen, dass sie selbst bestimmen können, wer sie berühren darf. Ziel ist auch, den Kindern zu vermitteln, dass sie „Nein“ sagen dürfen, wenn sie in irgendeiner Form bedrängt werden. Sie sollen lernen, wehrhaft zu sein, wenn es um eine Verteidigung Ihrer Person geht. In erster Linie aber auch die eigene Erkenntnis „ICH bin jemand“ und „ICH kann mich wehren und behaupten“.

Ein wichtiger Teil der Selbstbehauptung ist ein selbstbewusstes Auftreten, um möglichst gar nicht erst in eine gefährliche Situation zu geraten. Dazu wird der ganze Körper eingesetzt. Die Kinder lernen, sich möglichst aufrecht zu halten, präsent zu sein und dem potenziellen Angreifer ins Gesicht zu schauen und nicht verschüchtert wegzusehen. Denn wer nach unten schaut, sieht nicht, was sein Gegenüber macht.

Ein weiteres wichtiges Verteidigungsinstrument, besonders für jüngere Kinder, ist die eigene Stimme. Wir üben z. B. mit den Kindern zu schreien – so laut sie können. Vielen Kindern fällt das schwer, weil ihnen sonst immer gesagt wird, dass sie leise sein sollen. Bei uns sollen sie ausprobieren, wie sich das anfühlt und anhört, wenn man richtig laut wird, damit das im Ernstfall auch wirklich funktioniert.

Verhelfe jetzt auch deinen Kindern zu mehr Sicherheit im Alltag – mit Krav Maga Mannheim.

Effektive Selbstverteidigung in Mannheim

Krav Maga ist keine traditionelle Kampfkunst. Den Begriff Kampfkunst verwenden wir beim Krav Maga überhaupt nicht, denn traditionelle Kampfkünste halten oft starr und dogmatisch an den von den alten Meistern überlieferten Traditionen fest. Außerdem legen manche Kampfkunstrichtungen Wert auf elegante, minutiös aufgeführte Bewegungen, bleiben im wettkampforientierten Denken stecken und stellen Regeln auf, die die Kämpfer einschränken.

Doch Krav Maga ist anders. All dies spielt bei Krav Maga keine Rolle. Selbstverständlich haben wir Übungen und Trainingsmethoden, bei denen Handlungsmöglichkeiten der Schüler aufgrund der zu lösenden Situation eingeschränkt sind, aber es werden genug Alternativen aufgezeigt und daran erinnert, dass sie nicht nach starren Regeln kämpfen sollen. Sie sollen immer versuchen, sich aus dem Kampf zu lösen und wegzulaufen oder einen Gegenstand zu finden, der sich als Waffe einsetzen lässt.

Es geht uns nicht darum, uns oder dem Angreifer zu beweisen, dass wir eine bestimmte Technik beherrschen. Unser einziges Ziel ist es, heil davon zu kommen. Krav Maga ist vor allem „Kampf“ und nicht so sehr „Kunst“. Es sieht nicht immer hübsch aus, aber es ist wirkungsvoll. Wir bezeichnen Krav Maga eher als ein System von Abwehrtechniken und als Nahkampfsystem – ein taktisch kluger Umgang mit gewaltsamen Konfrontationen.

Ob Mann oder Frau, jung oder alt, sportlich oder unsportlich, jeder kann Krav Maga erlernen, trainieren und anwenden, um sich selbst und andere zu verteidigen.

Du glaubst das nicht? Dann komm in die BFS AKADEMIE MANNHEIM und nehme an zwei kostenlosen Probetrainings Krav Maga Mannheim teil. Du wirst sehen, wie einfach und effektiv dieses Nahkampfsystem ist.

Krav Maga 50+

Du hast Bedenken, ob du körperlich mit 20- oder 30-Jährigen mithalten kannst? Kein Problem!

Wir schaffen eine Trainingsatmosphäre, in der du in aller Ruhe und körperlich auf dein Alter abgestimmt Krav Maga erlernen kannst. Das Krav Maga Training richtet sich an alle Erwachsene, welche lernen möchten, sich mit einfachen Techniken im Alltag selbst verteidigen zu können.

Komme vorbei und überzeuge dich selbst, dass Selbstverteidigung keine Frage des Alters ist.

Das Team Krav Maga Mannheim

Wir helfen Menschen in Mannheim und Umgebung sich selbst und ihre Familie verteidigen zu können und fit zu bleiben.

Christine Trainerin

Eric Trainer

Michael

Michael Trainer

Folge Krav Maga Mannheim

BFS AKADEMIE MANNHEIMKrav Maga